Skip to main content

Mit einem Klick mehr über uns erfahren

Marken der TYPO3 Association

TYPO3 Association überarbeitet die Marken. Warum TYPO3 jetzt wieder TYPO3 heißen darf.

Anfang März hat sich, von vielen unbemerkt, einiges getan mit der Marke TYPO3. Quasi als Abschied von der Funktion des Brand Managers hat Rasmus Skjoldan die Marken von TYPO3, NEOS und FLOW vereinfacht.

 


3 eigenständige Namen, ein Icon.

Das Beispiel zeigt, die 3 Marken TYPO3, NEOS und FLOW tragen ihren Namen in Zukunft OHNE den Zusatz TYPO3. Nur noch das TYPO3 Icon bildet die optische Klammer. Die Darstellung ist einfach und nachvollziehbar, die Begründung absolut schlüssig. An Rasmus Entscheidung gibt es nichts auszusetzen.

The TYPO3 family
Bild: www.typo3.org

Warum nicht gleich so?

Vermutlich, weil 2012 NEOS und FLOW, das von der Community entwickelte PHP Framework, eigene Namen bekommen und trotzdem von der starken Marke TYPO3 profitieren sollten. Also wurde TYPO3 zur Umbrella-Marke, die alle Produkte überspannt und gehörte immer mit zum eigentlichen Namen dazu. In der Anwendung war das mitunter kompliziert: TYPO3 kann nicht TYPO3 TYPO3 heißen, also hieß es TYPO3 CMS. Obwohl NEOS auch ein CMS ist. Und so weiter. Aber damit ist es jetzt vorbei.

TYPO3 heißt jetzt TYPO3, NEOS heißt NEOS und FLOW heißt FLOW.

Jetzt sind die Namen wieder ganz einfach. Vor allem TYPO3 heißt wieder TYPO3. Am meisten dürfte davon TYPO3 profitieren. Es ist wieder, was es immer war: DAS Open Source Content Management System ohne „wenn und aber”; fast schon mit Tradition und auf jeden Fall mit Zukunft.

Fazit: Man bemerkt es zunächst kaum, aber die Vereinfachung der Marken hat durchaus Konsequenzen. Nur positive finden wir.

Was haltet ihr davon. Lasst es uns wissen.

Vielleicht interessiert euch auch unser post zum TYPO3 CMS 4.5 Extended Long-Term-Support Plan. https://www.pagemachine.de/blog/typo3-cms-4-5-bleibt-sicher-fur-2-000-e-pro-system-das-wirft-viele-fragen-auf/

Mehr Info:
http://rasmusskjoldan.com/post/111490390573/simplifying-typo3
http://typo3.org/news/article/this-week-in-typo3-2015-week-9/

2 Gedanken zu „TYPO3 Association überarbeitet die Marken. Warum TYPO3 jetzt wieder TYPO3 heißen darf.

    1. Schon richtig. Aber im Logo ist es „NEOS“. Und in Versalien kann man die Namen besser hervorheben. Deshalb habe ich mir die kleine Ungenauigkeit 😉 erlaubt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert